Volles Haus beim schwäbischen Urwahlforum

Diesen Samstag konnten sich die schwäbischen Grünen ein Bild von unseren drei Kandidat*Innen für das Spitzenduo der Landtagswahl 2018 machen.

Das Café Tür an Tür war bis zum letzten Platz besetzt (und eigentlich noch darüber hinaus).

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde von Katha, Ludwig und Thomas ging es gleich an die unzähligen und sehr fundierten Fragen der Basis. Energie- und Verkehrspolitik, Umwelt- und Klimaschutz, Plastikvermeidung, Genderfragen, Innenpolitik, Schul- und Bildungspolitik und natürlich auch Integration und eine Asylpolitik, die ihren Namen verdient… All das und noch viele Fragen mehr wurde angesprochen und von unseren Kandidat*Innen fachkundig und sympathisch beantwortet.

Mein Fazit: Wir haben tolle Persönlichkeiten bei den Grünen und es wunderbar, dass wir eine echte Wahl haben. Bei uns entscheidet darüber die Basis, denn die „ist Boss“. Da sollte sich die CSU mit ihrem ewigen Gemauschel mal eine Scheibe abschneiden…

Schöner Bericht der Süddeutschen:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/landtagswahl-drei-gruene-fuer-bayern-1.3834431

und hier noch die Berichterstattung der AZ:

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Wer-geht-neben-Katharina-Schulze-fuer-Bayerns-Gruene-ins-Rennen-id43915781.html